Bühne frei für Adonia: Nach zwei Jahren wieder zurück auf Deutschlands Bühnen!

Begeisterte Stimmung, aufgeregtes Luftanhalten, fröhliches Lachen, berührte Herzen und am Ende Standing Ovations von den Besucherinnen und Besuchern. All das hat es nach zwei Jahren Pause endlich wieder an vielen Orten Deutschlands gegeben bei den Teenskonzerten von Adonia Deutschland. Ziemlich genau 1.000 Teens waren in den Osterferien in 16 Projektchören unterwegs und haben insgesamt 59 Konzerte vor rund 30.000 Zuschauern gegeben.

Nach zwei Jahren ohne Konzerte, stattdessen mit kreativen Alternativprogrammen, war diese Tournee nun ein echter Startschuss in eine hoffnungsvolle Zukunft, um auch weiter ganze Generationen von Kindern und Jugendlichen positiv zu prägen. Einziger Wermutstropfen waren leider coronabedingte kurzfristige Absagen von insgesamt fünf Konzerten in Niedersachsen, was aber nichts an der äußerst positiven Gesamtstimmung der Tournee ändern konnte. Die Botschaft des Musicals 77 (nach dem Gleichnis des hartherzigen Schuldners) ist angekommen und die Ohrwurm-Liedzeile „Vergebung macht wirklich frei“ wird sich hoffentlich noch lange als Wahrheit in den Herzen der Teens und auch der Konzertbesucherinnen und -besucher verankern.

Ein unglaublich toller Abend. Das Musical hatte eine deutliche Botschaft, echt klasse! (Konzertbesucher)
Unsere Kinder kamen verändert zurück und sind ganz neu begeistert für unseren Gott, DANKE! (Mutter)
Mein Herz sprudelt vor Dankbarkeit, wenn ich an die letzte Woche denke. (Hauptleiterin)