Doppelt so viele Camps. Doppelt so viel Material.
Doppelt so viele hauptamtliche Mitarbeiter.
Wachstum braucht Platz.

Die Adonia-Basis wurde ERWEITERT

Die Adoniacamps werden in der Adonia-Basis geplant und vorbereitet. Adonia ist fast doppelt so groß wie vor sieben Jahren, als wir das Bürogebäude eingeweiht haben. Es entand ein Anbau mit neuen Besprechungsräumen und Büros, in der ähnlichen Fläche wie die bisher genutzten Büros. Außerdem erhalten wir zusätzliche Lagerflächen und Stellplätze.

Die Galerien beinhalten teilweise mehr als die sichtbaren sechs Bilder! Viel Spaß beim Schauen.

Wir sind drin!

Im letzten Jahr war es oft richtig laut in der Adonia-Basis. Aber nicht, weil so viel Musik gemacht wurde...
Doch der Lärm der Baumaschinen hat sich gelohnt. Wir haben die neuen Räume bezogen und sind glücklich über den zusätzlichen Lagerplatz und die neuen Büro- und Besprechungsräume.
An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen, die diesen Bau durch ihre Spende oder ihr zinsloses Darlehen ermöglicht haben. Dass wir alle gemeinsam fast 800.000 Euro zusammenlegen konnten, ist eine großartige Ermutigung für unsere Arbeit!

Behind the Scenes

19.02.19 Wie sieht es inzwischen drinnen aus? Wie ist es bei Adonia zu arbeiten? Wer arbeitet wo und warum überhaupt? Ein nicht ganz ernst gemeinter Rundgang durch unsere Räumlichkeiten.

Valentinstag

14.02.19 Unser Büro ist eh immer voller Liebe. Auch von außen lieben wir den Anbau. Einen Einblick von innen gibt es bald als Video. Oder einfach selbst besichtigen? Am 22. März haben wir einen Tag der offenen Tür bis Mitternacht. Jetzt schon vormerken!

Finale. Fast.

14.11.18 Dass wir dieses Jahr noch die neuen Räumlichkeiten beziehen werden steht außer Frage. Trotzdem gibt es immer noch viele große Kleinigkeiten zu erledigen. Die Türen im Lager und in den Büros werden eingebaut. Der Elektroniker gibt Vollgas mit den letzten Installationen. Die neue Garageneinfahrt entsteht. Und bald dürfen wir uns dann ausbreiten. Bald...

GerüsT WEG

24.10.18 Viel los ist gerade nicht.. Das Gerüst ist weg - die Fassade fast fertig. Die Türen innen lassen auf sich warten.. - die Außenanlage wird vorbereitet - letzte Mängel werden beseitigt. Schaffen wir den Einzug im November? Wir wissen es gerade nicht!

Es riecht nach fertig

19.09.18 Ok, eigentlich stinkt der neue Fußboden noch ein wenig. Die Decken sind größtenteils abgehängt. In der Tiefgarage wurde fleißig isoliert und diese Woche werden wir dort unten schon "einziehen" können. Das Material der Herbst-Tour sagt Danke ;-) Bis wir die Büros oben beziehen werden dauert es allerdings noch eine Kleinigkeit.

Rohbau beendet

10.09.18 Nun, da der Fußboden sogar schon gelegt wird, kann man es nicht mehr Rohbau nennen. Der Dreck wird weniger, die Arbeiten werden feiner.

Streichen

28.08.18 Diese Woche wird mit ehrenamtlichen Helfer einiges gestrichen. Danke für jede helfende Hand! Ebenso werden die Decken in den neuen Büros abgehängt, der Fußboden vorbereitet und im Lager wird isoliert.

Trockenbau

15.08.18 Der Trockenbauer verputzt die letzten Wände und die Elektro-Arbeiten sind auch schon im Gange. Bald fangen wir selbst an das Lager zu streichen. Wer uns in der letzten Augustwoche halb- oder ganztägig unterstützen kann gerne melden!

Bodenheizung. Estrich.

03.08.18 Die Fußbodenheizung ist drinnen und schon wird der Estrich verlegt. Bis dieser bei der Hitze wirklich getrocknet ist dauert es eine Weile. Momentan können wir den Plan mit Einzug Ende September aber halten.

Long time no see

26.07.18 Da passiert ja so einiges. Die Fenster sind drinnen. Der Trockenbauer war am Werk. Fußbodenheizung wird verlegt. Es wird wunderschön. Seht doch selbst :-)

RollnahtSchweißverfahren

04.07.18 Mit diesem Verfahren wird unser Dach gebaut. Die Edelstahlbänder werden ausgelegt und verschweißt. Sobald dann auch die Arbeiten an der Attika abgeschlossen sind, kann die Dachbegrünung aufgetragen werden.

Dach

22.06.18 Die Arbeiten am Dach sind schon in vollem Gange und auch innen wird es immer schöner ;-)

Decken-Elemente

08.06.18 Und bevor die Decke drauf ist noch ein paar Eindrücke aus dem Inneren des 1. OGs.

Obergeschoss Verschalung

07.06.18 Die tragenden Wände stehen und nun wird schnon die Verschalung fürs Betonieren der Decke vorbereitet. Inzwischen sind wir die Bauarbeiten und den Baulärm gewohnt und freuen uns, dass wir sehr angenehme Kollegen auf der Baustelle haben!

Wände Obergeschoss

30.05.18 Die ersten Wände im Obergeschoss sind bereits entstanden.

Deckel Drauf!

18.05.18 Besser gesagt Decke drauf ;-) Die Arbeiten schreiten zügig voran!

Wände betonieren

09.05.18 Die Arbeiten rund um das Erdgeschoss gehen weiter.

Wände Erdgeschoss (Zeitraffer)

07.05.18 Heute wurden die Wand-Elemente geliefert und montiert.

Bodenplatte

04.05.18 Momentan flutscht es! Wir kommen mit dem Bildermachen gar nicht hinterher.

Luftaufnahmen

30.04.18 Unsere Baustelle aus der Vogelperspektive.

Verschalung der Bodenplatte

24.4.18 So langsam sieht man die richtigen Dimensionen unseres Anbaus!

Verschalung der Fundamente...

24.4.18 ...damit kein Erdreich nachrutscht.

Die Vorbereitungen laufen

20.4.18 Der Kran ist einsatzbereit. Als erstes werden nun die Entwässerungsarbeiten gemacht.

Die baugrube entsteht

28.3.18 Nach und nach wird die Baugrube ausgehoben und man kann den Grundriss des Anbaus erkennen.

März bleibt März

23.3.18 Es ist soweit - der Bagger ist angerollt. Wir freuen uns, dass die Erdarbeiten nun beginnen können.

Wir fangen mal an

15.3.18 Bevor die Bagger anrollen haben wir in Eigenleistung Bäume gefällt und die Rampe zurückgebaut.

VorEntwurf

WIE KANN DER BAU FINANZIERT WERDEN?

ALLE GEMEINSAM - Sponsorenlauf
Alle Teilnehmer der Camps 2017 hatten beim Sponsorenlauf die Möglichkeit, ihren ganz persönlichen Beitrag zu leisten. Damit nicht nur sie selbst von Adonia profitieren, sondern nach ihnen noch viele tausend Kinder und Teens! Wir hatten vorsichtig mit 110.000 Euro geplant und sind total begeistert, dass diese Summe weit übertroffen wurde! Insbesondere auch deshalb, weil viele Spender ihre Sponsorenbeiträge großzügig aufgerundet haben! Einfach großartig, diese Solidarität, die wir hier erfahren dürfen.

DIE INVESTITION - Spenden für den Bau
Geld in eine christliche Jugendarbeit zu investieren, lohnt sich. Es ist zwar keine Investition, die eine Geldrendite bringt. Aber es hilft, junge Menschen positiv zu prägen und zu fördern!
Zielsumme: 50.000 Euro

DAS SPARBUCH - Zinslose Darlehen und Bankdarlehen
Wir staunen total, dass wir von 36 Darlehensgebern Zusagen für zinslose Darlehen bekommen haben! Die Summe von 550.000 Euro ist damit bereits jetzt erreicht! Es scheint tatsächlich möglich zu werden, dass wir den Anbau komplett ohne Bankfinanzierung bauen können. Da kann man nur staunen und dankbar sein.
Zielsumme: 550.000 Euro
Weitere Infos zu zinslosen Darlehen

Spendenkonto: Verein Adonia | IBAN DE11 6001 0070 0035 0827 06 | BIC PBNKDEFF | Postbank Stuttgart